Druck-/Hebekissen: hohe Kräfte, großer Hub, geringe Einbauhöhe

Die Herausforderung

Sie benötigen für Ihre Anwendung Arbeitshub. Die Einsatzbedingungen lassen den Einsatz von herkömmlichen Pneumatikzylindern aber nicht zu - diese bauen zu hoch oder erzeugen nicht genügend Kraft? Was tun?

Der Trick: Niedrig bauende Druckluftkissen mit großer Hubkraft

Druck-/Hebekissen eignen sich für mechanische Prozesse wie Heben, Klemmen, Spannen, Pressen, Bremsen, Dämpfen oder Führen. Sie können als isoliert arbeitende Einzelkomponente oder als Maschinenkomponente in einen automatisierten Prozess eingesetzt werden. Sehen Sie selbst.

Vorteile gegenüber klassischen Zylindern

Gegenüber dem herkömmlichen Druckluftzylinder bietet das Druck-/Hebekissen signifikante Vorteile:

  • Geringe Bauhöhe: im Leerzustand bauen die Druck-/Hebekissen nur 20 mm hoch. Ihr Hubvermögen ist abhängig von dem Flächenmaß und hat keinen Einfluss auf die Höhe im Leerzustand
  • Hubkraft: je nach Größe können die Druck-/Hebekissen bis zu 70 to Kraft entwickeln.
  • Gleichmäßige Kraftverteilung über ein größere Fläche: damit kommt es nicht zu einer Punktbelastung auf das Werkstück, wie es bei klassischen Pneumatikzylindern der Fall ist.
  • Unkomplizierter Einbau: Druck-/Hebekissen werden einfach unter bzw. auf das zu handhabende Werkstück gelegt. In der Regel genügt die Befestigung über den Versorgungsstutzen. Wenn nicht, kann das Kissen mit zusätzlichen Befestigungsgewinden versehen werden.
  • Wartungsfrei, hohe Standzeiten: keine beweglichen Teile, sehr robuste Qualität, keine Schwachstellen, wie bei geklemmten Kissen. Dadurch ergeben sich die langen Standzeiten ohne Wartungsbedarf.
  • Große Variantenvielfalt: sehr komplexe Formen sind nach kundenspezifischen Angaben ab Losgröße 1 realisierbar.

Neben einer breiten Palette an verschiedenen Standardformen (z.B. rechteckig, quadratisch, rund, 1-stufig oder mehrstufig) können Kunden je nach Anforderung zwischen zahlreichen Maßen, Formen, Werkstoffen, Versorgungsanschlüssen und Befestigungsmöglichkeiten wählen. Selbstverständlich  sind Sonderanfertigungen ab Losgröße 1 möglich. Rund um die Druck-/Hebekissen stehen zahlreiche Lösungen zu Anpassung an den individuellen Einsatz zur Verfügung. In der Projektierungsphase gibt der Kunde den individuell benötigten Arbeitshub bzw. die Arbeitskraft des Kissens vor. Über eine spezielle Software wird dann die optimale Bauform und -größe definiert.

Hier erfahren Sie mehr über Druck-/Hebekissen.

MAGAZIN

Unser Special-Interest-Bereich mit News & Informationen rund um unsere Produkte und Lösungen

0