Solar

Die Produktionsprozesse in der Solarindustrie stellen spezielle Anforderungen vor allem an die Handhabungskomponenten: "Ultradünne" Wafer und Solarmodule müssen, sicher und "bruchfrei", in sehr kurzen Taktzeiten gegriffen und versetzt werden. Das erfordert z.B. Vakuumkomponenten, die schonend und zugleich zuverlässig und präzise arbeiten.
Im Rahmen von Kundenprojekten haben wir geeignete Lösungen erarbeitet, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Anwendungsbeispiele, für die wir Lösungen erarbeitet haben:

  • Greifen und Handhaben von Wafern
  • Greifen und Handhaben von Solarmodulen

Wenn Sie mehr über eine bestimmte Anwendung erfahren möchten, kontaktieren Sie uns.

Für die Solarindustrie bieten wir Ihnen folgende, speziell entwickelte, Komponenten an:


Solarindustrie, Vakuumsauger Reihe SO

Solarindustrie, Vakuumsauger Reihe SO

  • Greifen von Wafern und Zellen, sowie dünnsten Glasscheiben und Folien
  • plane Auflagefläche verhindert Verformung und somit Bruch
  • zahlreiche filigrane Vakuumkanäle sorgen für sicheres Handling
  • Durchmesser: 20, 40, 60, 140 mm
Einsteckscheiben

Einsteckscheiben

  • verhindern das Einsaugen von sehr geschmeidigen Werkstücken
  • kombinierbar mit verschiedenen Vakuumsaugern
  • einfache Montage durch Einstecken in das Durchgangsloch des Vakuumsaugers
Ejektoren G Plus Reihe 2EJPL

Ejektoren G Plus Reihe 2EJPL

  • hohe Ansaugmengen, geringer Druckluftverbrauch
  • eignen sich für das Handling poröser, leichter Werkstücke oder zum Entleeren von Behältern
  • 3 Düsengrößen - max. 400 Nl/min
  • Vakuumpegel: 300 mbar oder 500 mbar
  • Schalldämpfer bzw. Vakuumschalter als Option
  • hohe Energieeffizienz durch präzise gefertigte Düsen

Zum Seitenbeginn